Tagebuch von Ex-Praktikant aufgetaucht #KlinsmannChallenge

SCHMIER enthüllt! Großer Knall beim „Small Village Onlineshop“ aus Baruth/Mark! Fynn Charger war 76 Tage lang Praktikant im Vi Tva Hairshop. Exklusiv auf ViTvaLeaks und in SCHMIER+, dass Tagebuch des ehemaligen Praktikanten über seine Zeit im Vi Tva Hairshop.

Tagebuch von Ex-Praktikant schockt die Belegschaft

„Wir sind noch immer fassungslos, dass solch ein Dokument an die Öffentlichkeit gelangt. Fynn ist mein Sohn…“, so Matthias Lüer der Inhaber vom Vi Tva Hairshop. Wie groß der Schaden dieser Enthüllung sein wird, ist noch nicht abzusehen: „Ich hoffe, die Hersteller und Kooperationspartner wissen, dass wir sie über alles lieben und gern mit ihnen zusammen arbeiten. Meiner Meinung nach, hat jeder Einzelne seinen Mehrwert bei uns im Shop.“, so Lüer weiter.

LESEN SIE JETZT DAS KOMPLETTE TAGEBUCH

„27.02.2020 Liebes Tagebuch, ich muss mal etwas über mein Praktikum loswerden.

Aktuelle Bestandsaufnahme im Vi Tva Hairshop: Lager in einem katastrophalen und ungeordneten Zustand. Die Pomaden, Bartpflegeprodukte und Kosmetikartikel sind von der Anordnung und Produktauswahl her völlig falsch zusammengestellt und im Lager platziert. Einfach zu viele traditionelle Pomaden, die die Ansprüche moderner Barbershops und Frisörsalons nicht standhalten können. Besonders in den immer heißer werdenden Sommermonaten sehe ich mit den ölbasierten Pomaden schwarz. Hier müssen mehr wasserbasierte Pomaden ins Sortiment.

Der Onlineshop hat eine krasse Schmierkultur, ständiges Schmieren und Produkte testen laugt aber Mitarbeiter und deren Haare aus. Es gibt eine Schmierkultur, die auch das Vertrauensverhältnis zwischen Haare und Pomaden zerstört hat. Ölbasierte Pomaden wäscht man nicht kurz nach dem Auftragen wieder aus. Das ist ein Unding, was hier abläuft. Jahrelange katastrophale Versäumnisse von Matthias Lüer, meinem Papa, in allen Bereichen, die mit der Produktauswahl und Sortierung im Lager zusammenhängen.

Die Bartpflegeserie „mamus“ von Matthias Musche, wird bei dem herausragenden Duft und mit erstklassigen Pflegeeigenschaften viel zu selten gekauft. mamus hat einfach keinen Mehrwert mehr. Meine Empfehlung: Sommer noch mitnehmen und dann Bestände auslaufen lassen. Die Kappesschmör Pomaden von Andre Cutcorner haben für eine Firm viel zu guten Halt und sie riechen auch zu intensiv. Zudem wissen weder die Kunden noch ich, was der Name bedeuten soll. Sie haben einfach keinen Mehrwert mehr im Shop. Meine Empfehlung: Vertrag sofort auflösen, Produkte rabattieren und großen Ausverkauf machen.

Die Ernst & Ernst Pomaden werden einfach viel zu selten in der Pomadenszene geschmiert, sie sind zu speziell und haben keinen Mehrwert mehr. Es gibt aber auch Pomaden mit höchstem Mehrwert: Bona Fide, Tritolo, Pan Drwal, Steam Punk, und BRICK haben Mega-Potential, die Barbershops und Frisörsalons dieser Welt zu beeindrucken. Das sind Produktserien mit großer Chance auf Mehrwert in der Männer- und Schmierwelt. Ebenfalls totalen Mehrwert haben die Bartpflegeprodukte von BEARD BROTHER. Die Duftkreationen wie bspw. Cannabis-Citrus oder Orange & Red Chili sind einzigartig. Hier gilt ganz klar. Unbedingt im Shop halten. Vertrag verlängern!

Benjamin Banduhn ist ein begnadeter Homebrewer mit mega viel Potential, seine Pomaden müssen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Sie sollten mit den „Großen“ mitspielen. Die aktuellen Testprodukte von Grand Classic Grooming, Beardtamer und Nordmann muss man kaufen, um dann Mehrwert in den Shop-Kategorien Bartpflege, Haarpflege und Haarstyling zu erzeugen. Doch genug zu den Produkten. Jetzt möchte ich dir noch etwas zu den Kooperationen sagen:

Die Kooperation mit der Herrenstube hat absolut keinen Mehrwert für unseren Shop. Es gibt viel zu wenig Reviews zu unseren Marken und der Versand in die Schweiz ist viel zu teuer. Außerdem wird verschickte Schokolade wohl schon unterwegs vom DHL-Lieferanten gegessen. Das macht so keinen Sinn.

Was meiner Meinung nach total vernachlässigt wurde, ist die Kooperation mit den barTbaren. Hier kann für alle Seiten mehr Mehrwert geschaffen werden. Das sollte man unbedingt angehen, hier wird MEGA-POTENTIAL verschenkt. Pomadefan Lorna Simmons hat eine super Einstellung zu Pomaden und YouTube. Der Shop sollte sie und ihren Kanal mehr unterstützen.

Wir schreiben uns morgen wieder.

Dein Fynn“

Ex-Praktikant Fynn Charger
Ex-Praktikant Fynn Charger

Keine Panik auf der Titanic

Liebe Hersteller und Kooperationspartner, das ist natürlich alles nur ein Spaß. Wir hoffen, ihr habt das auch so verstanden und folgt der #Klinsmannchallenge. Jürgen Klinsmann war 76 Tage lang Trainer bei Hertha BSC und hat ein 22-seitiges Tagebuch verfasst, worin er Spieler und Verantwortliche kritisiert. Dieses Tagebuch und seine Formulierungen waren ironischer Anlass zu dem „Praktikanten-Tagebuch“.

#Ironie #Klinsmann #KlinsmannChallenge #Satire