Sockenkuss – nie wieder Socken verlieren

Socke zu Socke – oder ein ganz besonderer Sockenkuss

Eine geniale Idee, die dich und deine Socken wieder ein Stück weit näher kommen lassen! Wie oft hast du bereits vor deiner frisch gewaschenen Wäsche gestanden und gedacht „Verdammt, warum ist gerade heute wieder Unterwäsche-Tag?“ Dieser Haufen voller unsortierter Socken lässt die Motivation zum Aufhängen der Wäsche schlagartig sinken. Eine der schwersten Entscheidungen im Zeitalter steht immer wieder bevor: „Sortiere ich die Socken lieber gleich beim Aufhängen oder quäle ich mich damit lieber beim Abnehmen?“. Wie schön wäre es denn nur, wenn nicht einfach Socke zu Socke finden würde und alle sind glücklich! Ach ja, wie schön das nur wäre…

Keine Socken mehr sortieren! Nie wieder Socken verlieren!
Nie wieder Socken sortieren mit Sockenkuss!

Viel zu schön um wahr zu sein, aber die Lösung liegt hier direkt vor unseren Augen! Unsere #ViTvaFriends von Sockenkuss haben uns und unseren Kunden mal ordentlich Samples dagelassen und wir durften ausgiebig testen. Aber nicht nur wir, denn genau eine Woche lang durften wir eine Packung Sockenkuss in jedes versendete Paket beilegen und unsere Kunden mit einem sanften Sockenkuss überraschen. Vielen dank nochmals an Sockenkuss!

Wie funktioniert Sockenkuss?
Ein Klick und deine Socken küssen sich, bis du sie trennst!

Wer kennt es nicht, dieses leidige Suchen nach den fehlenden Socken in der Waschmaschine oder das endlose Sortieren der zusammengehörigen Socken. Spurlos verschwundene Socken, die nie wieder auftauchen und das Gegenstück gern zum einsamen Single machen. Sei clever und nutze Sockenkuss!

Mit Hilfe zweier patentierter Druckknöpfe, knöpfst du deine Socken vor dem Waschen direkt aneinander. Diese Druckknöpfe werden einmalig an den Socken befestigt. Beim Anbringen und auch beim Aneinanderknöpfen wird rein gar nichts an den Socken beschädigt. Ein kleiner Kuss und deine Socken wirken fast unzertrennlich. Fest miteinander verbunden kannst du sie nun ganz entspannt in die Waschmaschine verfrachten und hängst sie anschließend, sich immer noch küssend, auf die Leine zum Trocknen. Das Beste daran ist, dass du ab sofort zeit für die wirklich wichtigen Dinge hast.

Ein ganz besonderer #ViTvaFriend ist das Unternehmen Sockenkuss.

Dieses Produkt ist so praktisch, dass mussten wir einfach testen und es anschließend als Gratiszugabe bei unseren Shopbestellungen beilegen. Sockenkuss nimmt sich nämlich einem bekannten Problem an. Dem Sockenschwund in jeder Waschmaschine.

Vorteile von Sockenkuss:
  • nie wieder Socken verlieren
  • nie wieder Socken sortieren
  • tolle Geschenkidee
  • erhältlich in vielen Farben (ideal für Familien: jeder hat seine eigene Farbe)

Das ist unsere #ViTvaMeinung über diese kleinen Helferlein von Sockenkuss

Was uns besondes überzeugt hat, ist der Vorteil nach dem Wäschewaschen. Durch das Zusammenknöpfen der Socken, bleiben sie auch beim und nach dem Waschvorgang als Paar zusammen. So kann man sie nach dem Trocknen problemlos aus der Waschmaschine herausnehmen und spart sich das anschließende Sortieren. Wir gehören übrigens eher zur Fraktion „Socken-sortiert-man-schon-vor-dem-Trocken“. Nicht zur Fraktion „Socken-sortiert-beim-Abnehmen-der-trockenen-Wäsche“. Unabhängig davon, zu welcher Fraktion ihr gehört, sind die Sockenküsse ein wahres Muss für jeden Haushalt. Mit der gewonnenen Zeit, kann man dann wunderbare Stunden mit seiner Familie oder Freunden verbingen.

Und auch wenn es gleich nach purem Marketing klingt, aber wir meinen das total ernst: wir können Sockenkuss nur wärmstens empfehlen. Besonders begeistert waren wir nämlich auch von den kleinen süßen Bildchen, welche jede Packung zieren. Aber schaut selbst.

Lasst Sockenkuss ruhig ein Like da und schaut mal auf deren Website vorbei:

P.S. Ihr habt keine Socken mehr und lauft barfuß durch die Gegend? Dann schaut euch doch mal unsere Sockenpaare an.

Ihr möchtet noch weitere #ViTvaFriends entdecken? Dann schau auf unserer Website vorbei.

Tja… Sockenkuss gefällig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.