Chevrolet Nova – ein kompaktes Muscle Car mit Stil

Chevrolet Nova lässt die Herzen der US Car Fans seit den 60ern höher schlagen. Das legendäre Muscle Car ist kompakt und zählt zur Mittelklasse. Dennoch beweist es jede Menge Stil und Charme. Wir sind ein ganzes Wochenende im Chevy Nova unterwegs gewesen und haben seinen sportlichen Charakter ausgelebt und genossen. Begleitet von wundervollem V8-Blubbern steuerten wir das #ViTvaCar durch den schönen Landkreis Dahme Spreewald.

Die Geschichte des Chevrolet Nova

Der erste Chevy Nova rollte 1962 vom Band und leitete die Produktion eines legendären Muscle Cars der Mittelklasse ein. Die kompakte Größe sollte gerade bei jungen Autofahrern reges Interesse wecken. In einem zurückhaltenden Design und fast unauffälliger Natur ist er ein absoluter Sympathieträger. Entstanden aus dem Chevy II brachte Chevrolet 1962 den Nova auf den Markt Als Antwort auf den Ford Falcon wurde nun ein kompaktes Fahrzeug in der Mittelklasse angeboten. Die erste Generation des Nova wurde von 1962 bis 1967 hergestellt und in den Karosserieversionen Limousine, Kombi, Coupé und Cabriolet angeboten. Die Motorisierung reichte hier vom 2,5L Vierzylinder mit 91PS bis hin zum kräftigen 6,4L V8 mit 355 SAE-PS. Dieser wuchtige Achtzylinder-Motor fand Einzug im Nova SS (Super Sport).

Chevy Nova – die zweite Generation
zurückhaltend und sexy – Chevrolet Nova II

Ende 1967 wurde es Zeit für die zweite Generation des Nova, der mit etwas längerem Radstand nun die Straßen erobern sollte. Als Basismotor diente weiterhin der 2,5L Vierzylinder, der ab 1971 nicht mehr angeboten wurde. Wem das allerdings zu wenig war, der konnte weiterhin wählen zwischen zwei Reihensechszylindern mit 3,8 oder 4,1 Liter Hubraum. Fans der hubraumstarken Achtzylinder-Motoren kamen natürlich auch nicht zu kurz und konnten sich zwischen einem 5,0L, einem 5,4L oder einem 6,6L V8 entscheiden. Der Nova II wurde als Limousine, Coupé und Kombicoupé angeboten. Auf unseren Straßen ist das Coupé das am meist verbreitetste Modell. Im Laufe der Produktionszeit gab es dann leichte Veränderungen an den Motoren und ab 1975 war der Einstieg in die Nova-Welt ein 4,1L Sechszylinder Motor. Hinzu kam ein auffälliges Facelift mit komplett neuer Front. 1979 wurde die Produktion des Chevrolet Nova eingestellt und der Chevrolet Citation trat die Nachfolge an.

Die dritte Generation in Zusammenarbeit mit Toyota

Von 1985 bis 1988 wurde der Nova nochmals als Stufenhecklimousine und als Schräghecklimousine hergestellt und wurde gleichzeitig von Toyota als Corolla angeboten. Angetrieben durch einen 1,6L Vierzylindermotor hatte er nichts mehr mit seinen beliebten Vorgängermodellen der ersten beiden Generationen zu tun.

Vi Tva Hairshop und der Chevy Nova II

#ViTvaCar 74er Chevy Nova

Ein schönes Wochenende in einem schönen US-Klassiker stand uns bevor. Auf ging es am Samstag Morgen nach Klausdorf im Landkreis Teltow Fläming, wo uns die kompakte Schönheit zurückhaltend empfing. Anfänglich war es etwas schwierig den braunen Nova wahrzunehmen, da die beiden anwesenden Chevelle ein wenig die Show stahlen. Aber hey… weniger ist manchmal mehr und lässig bot sich der 1974er Nova an uns mitzunehmen. Ein Blick unter die Haube des 350cui getriebenen Coupé mit 185PS vermittelte sofort ein angenehmes Gefühl. Ein sehr sauberer Motorraum, geschmückt mit glänzendem Edelbrock-Vergaser. Verchromte Ventildeckel natürlich inklusive. Motorhaube zu und noch mal verliebt in seine Augen geschaut.

Ein schlichtes Muscle Car aus den 1970ern
Heckansicht Chevy Nova

So lässig wie ein Nova II dich anschaut, tut es kaum jemand anderes. Sein Markenzeichen war schon damals: bloß nicht zu sehr auffallen und genau diese sympathische Bescheidenheit macht ihn so besonders. Dinge, die beim zweiten Hinschauen erst auffallen, sind doch oft die Schönsten. Von vorne betrachtet wirkt er kräftig ohne dabei angeben zu wollen und zu müssen. Die knackige Seitenlinie ist sexy und das Heck lädt gern zum erneuten Staunen ein. Die hübschen SS Felgen machen den Blick auf den braunen Nova perfekt. Ein gelungenes Muscle Car mit bescheidenen Abmaßen. So, nun aber die Tür geöffnet, reingesetzt und angemacht. Ja angemacht wird man hier sofort beim Umdrehen des Zündschlüssels. Dieser verdammte sexy V8-Sound bereitet sofort Gänsehaut. Schuld daran sind hier Fächerkrümmer und ein doppelflutiger Spinne-Auspuff.

Zeitloser Innenraum für ein unvergesslich zeitloses Fahrgefühl eines US-Klassikers
Zeitlos und unauffällig – 74er Nova innen

Der Innenraum des Chevy Nova ist aufgeräumt sauber und fast zeitlos wirkend. Eine Vollleder-Austattung gehört natürlich dazu. Leider hat sich der Zahn der Zeit ein vereinzelten Stellen im Leder verewigt und kleine Risse deuten darauf hin, dass es sich hier nicht um einen Neuwagen handelt. Wir finden ja, dass man ruhig ein wenig Leben an einem über 40 Jahre alten Auto zu sehen sein darf. Genau aus diesem Grunde sinken wir nun wohlwollend auf die weiche, durchgehende Sitzbank und freuen uns darauf den Hebel des Dreigang-Automatikgetriebes am Lenkrad ein wenig nach unten zu befördern. Ein leichter Tritt auf das Gaspedal, um der Gänsehaut erneut seinen Lauf zu lassen und schon blubbern wir gemütlich auf der Landstraße entlang. Ein Ziel muss her und dieses ist auch schnell gefunden…

Eröffnung der FM World Parfümerie im Hoffriseur in Schenkendorf

Nova & Chevelle auf der FM Parfümerie Eröffnung im Hoffriseur

Wir sind nicht allein, denn in unserem Rückspiegel vernehmen wir grinsend den wunderschönen Anblick einer 1970er Chevelle, die uns auf unserem heutigen Wege begleiten mag. Als Ziel haben wir uns die Eröffnung der FM World Parfümerie im Hoffriseur in Schenkendorf gemacht. Hier dürfen beide US-Cars den Aussenbereich schmücken und die Gäste zum Staunen anregen. Wir vom Vi Tva Hairshop sind besonders stolz auf dieses Event, denn in enger Zusammenarbeit mit dem Hoffriseur haben wir hier den ersten FM Showroom im Land Brandenburg ins Leben gerufen. Hier werden nun ab sofort mehr als 100 hochwertige Parfüms für Männer und Frauen erhältlich sein. Das ist aber nicht alles, denn Nahrungsergänzung, Körper- und Gesichtspflege sowie Kaffee und Tee schmücken das Sortiment und machen den Hoffriseur nun zu einem Einkaufserlebnis.

Pomade und Victory Rolls
Der FM World Showroom im Hoffriseur in Schenkendorf

Der Friseursalon hat bereits seit 2001 geöffnet und ist einer der besten Salons im Land Brandenburg. Hier kennt man sich neben klassischen und modernen Frisuren auch mit den perfekten Frisuren für Männer aus. Pomaden gehören zum Alltag des Hoffriseur, genauso wie Bartpflege, Haarverlängerung und genialen Färbetechniken. Auch Nasen- und Ohrenhaar-Entfernung beinhaltet das tägliche Geschäft. Fazit: Unbedingt besuchen und ausprobieren!

Mehr Infos zum Hoffriseur in Schenkendorf:

www.hoffriseur.eu

www.facebook.com/hoffriseur

Es war eine gut gefüllte und erfolgreiche Eröffnung einer tollen Parfümerie und es lohnt sich unbedingt dort vorbeizuschauen.

Mit dem Nova durch Teltow Fläming
kompakte Seitenführung und SS Felgen

Dieser Sound beeindruckt durch und durch. Nicht zu laut aber dennoch heftig! Ein Tritt aufs Gaspedal und der durchzugsstarke V8 machen sofort klar, dass es sich hier um ein sportliches Coupé handelt. Es macht Spaß, dieses dumpfe Blubbern immer wieder ertönen zu lassen und die Blicke der Mitmenschen auf sich zu ziehen. Ach ja, es gelingt wirlkich jedes Mal, dass mindestens ein verliebter Blick auf der Suche nach dem Sound über die Straßen schweift. Zurückhaltung ist ein unbemerktes Markenzeichen eines Chevy Nova. Ein US-Car das erst auf den zweiten Blick auffällt und ein absolut bescheidenes Auftreten hat, ohne sich dabei verstecken zu müssen. Wer also nicht auffallen muss um jeden Preis und dennoch für sich das unglaubliche Fahrgefühl eines Muscle Cars aus den 70ern leben möchte, der ist mit einem Chevy Nova goldrichtig.

Fazit zum #ViTvaCar:

Zu Produktionszeiten war dieses Fahrzeug ein Bestseller und das ist sogar auf den ersten Blick nachvollziehbar. Wir cruisten noch lange über die Landstraßen Teltow Flämings und ließen immer wieder spüren, welchen Druck und Sound so ein 5,7L Small Block Motor ausüben können. Fantastisch! Sollte man probieren! Es sei denn, man steht doch lieber auf die US-typischen üppigen Ausmaße… dann ist der kompakte Chevy Nova nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.